Partytipps

Hier findet Ihr immer unsere Partytipps für den aktuellen Monat. Alle hier präsentierten Veranstaltungen zeichnen sich durch ein bemerkenswertes Line-up, innovative Konzepte oder einfach nur tolle Stimmung aus und sind unsere persönlichen Highlights des Monats.

 

Falls Ihr Veranstalter oder Clubbetreiber seid und Euer Event in den Ring werfen wollt, schreibt uns über info@schickung.de an oder nutzt das Kontaktformular.

Under Pressure @ Elfer / Frankfurt

21. September 2018 - Under Pressure Opening @ Elfer / Frankfurt

 

Under Pressure hat sich in der Sommerpause einige Bookings für euch überlegt und das Repertoire an Resident’s erweitert.

Los geht es am 21.09.2018 mit Fischer&Kieferle! Nach ihrer kleinen Pause stehen die beiden nun endlich wieder gemeinsam hinter den Decks. Für die meisten Frankfurter dürften die beiden ein Begriff sein. Für alle anderen – Freut euch auf druckvollen, düsteren aber treibenden Techno!

Das Opening des Abends spielt Mihau. Nach einer Kreativpause und Auftritten im Ausland setzt er die Atmosphäre mit hypnotischem Sound.

Den Schluss auf dem Mainfloor spielt Daniel Otterbein.
Jeder der eine Party von uns besucht habt, sollten seinen Industriell geprägten, harten Sound kennen.

Im 2. Floor übernimmt E-Perplex das Opening. Durch seine residency bei Licht im Wasser und diversen anderen Gigs in der Umgebung, konnte er schon den ein oder anderen mit seinem harten, Drumcode-lastigen Sound überzeugen.

Für das Closing auf dem 2. Floor haben wir und sein weiteres b2b überlegt. Robin Müller wird bei uns, zusammen mit Dany Many, sein Club Debüt spielen. Beide Spielen eine Mischung aus melodischen, treibenden jedoch harten Techno. Wir sind uns sicher das die beiden musikalisch gut zusammenpassen.

 

Line-up:

  • Fischer&Kieferle
  • Dany Many b2b Robin Müller
  • Daniel Otterbein
  • E-Perplex
  • Mihau Ma

 

Zeit: 23:00 - 05:00

 

Eintritt: bis 24:00 wird um den Eintritt gewürfelt, danach 6,-

 

Mehr Infos

We Love Techno @ Bellini Club / Mainz

22. September 2018 - We Love Techno @ Bellini Club / Mainz

 

Line-up:

  • Beatamines
  • Matchy
  • Th;en

 

Zeit: 23:00 - 07:00

 

Eintritt: k. A.

 

Mehr Infos

Play @ Silbergold / Frankfurt

27. September 2018 - Play @ Silbergold / Frankfurt

 

Line-up:

  • Sven Louis
  • Juan Manuel

 

Zeit: 23:55 - 06:00

 

Eintritt: 4,-

 

Mehr Infos

25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival

29. September 2018 - 25h Katermukke & 11 Jahre Hotel Digital Microfestival @ Tanzhaus West & Dora Brilliant / Frankfurt

 

Nicht alle Katzen sind nachts grau. Die jährliche Invasion des Katermukke-Kollektivs ist eine der buntesten und aufgekratztesten Nächte des Jahres. Wenn so ein großes Wollknäuel einmal ins Rollen kommt, ist es durch nichts mehr aufzuhalten. Die Berliner Crew läuft in Rudelstärke in Tanzhaus West, Dora Brilliant und den Landungsbrücken ein. Labelchef und "leader of the pack" Dirty Doering spielt ein vierstündiges Extended-Set. Mit Der dritte Raum ist ein echter alter Hase und Kater-Neuzugang live am Start. Mat.Joe, Pauli Pocket, Mira, Marcus Meinhardt, Sascha Cawa und viele mehr bilden die große Bandbreite des Kollektivs ab. Das Hotel Digital feiert gleichzeitig an diesem Tag noch seinen seinen 11. Geburtstag.Wir nennen es Microfestival und fahren ganz fett auf. 24 Stunden, Tag und Nacht. Drinnen und draußen. Drunter und drüber. Bei der Distanz ist natürlich auch für einen Ort zum Quatschen, Abhängen und Abkühlen gesorgt. In unserem Chill-out stehen einige der erfahrensten Expert*innen für elektronisch-musikalisches Slow-Food an den Decks. Fest, fester, Microfestival. Obacht, die Kater kommen in den Westen. One nation under a miaow!

 

Manche schreiben Tracks, andere schreiben Geschichte. Der Dritte Raum macht einfach beides. Einige der Stücke aus der Feder von D3R-Mastermind Andreas Krüger habe inzwischen Generationen von Tanzern und Tänzerinnen bewegt und sind in fest im kollektiven, elektronischen Musikgedächtnis verankert. „Hale Bopp“ ist nicht nur in unserem Universum ein eindrucksvoller Himmelskörper, sondern schlägt auch als Track immer noch gnadenlos ein, sobald er auf einen Dancefloor herabregnet. Tatsächlich zeigt sich gerade unter Berücksichtigung der Timeline die Produktionen von D3R ihre Qualität. Die meisten Tracks alterten nicht nur gut, sondern viele bestechen durch absolute Zeitlosigkeit, eine Eigenschaft, die exklusiv stilprägende Stücke charakterisiert. Die Anzahl von über zehn Longplayern ist auch bei einer über 20-jährigen Karriere absolut beeindruckend. Gleichzeitig ist der Dritte Raum auch einfach für wie gemacht für das Format. In Albumlänge kann D3R seine komplette musikalische Bandbreite richtig entfalten, ebenso, wie sie es bei ihren Livesets tun, bei denen Ralf Uhrlandt gemeinsam mit Krüger an den Maschienen jammt. Dadurch, dass sie in den 90ern zuerst auf Väths Label Harthouse veröffentlichten sind sie die beiden Göttingen auch ein wesentlicher Teil der Frankfurter Musikgeschichte. Entscheidend ist aber, dass sie nicht nur ein Act mit Geschichte, sondern auch aktueller Relevanz sind. „Electric Friends“ vom gleichnamigen Album ist einer ihre jüngeren Clubhits. Die meisten ihrer Alben und EPs hat Der Dritte Raum in den vergangenen Jahren im Eigenverlag veröffentlicht, kürzlich sind sie jedoch auch Teil der Katermukke-Familie geworden und haben mit Visitors dort die erste EP veröffentlich. Cleverer Move, Velten.

 

His Katers Herz und Seele, Labelchef Velten „Dirty“ Doering, beweist seit Jahren ein sicheres Pfötchen, wenn es darum geht, neue Acts zu signen. Das Rudel wächst beständig und neue Veröffentlichungen kommen in atemberaubendem Tempo dazu. Vor knapp drei Jahren hat das Berliner Label groß die hundertste Veröffentlichung gefeiert, inzwischen steht man schon bei 170 und kann sich bei der Frequenz auch langsam Gedanken machen, wie man die nächste Hunderter-Veröffentlichung feiern will. Velten scharrt eine ganze Reihe von langjährigen Wegbegleitern wie Mira, Marcus Meinhardt, Sascha Cawa und nicht zuletzt „unser“ Peter Schumann um sich, die sich gemeinsam mit ihm Fame und Sporen in den langen Bar25-Wochenenden verdient haben. Velten ist gleichzeitig geschickt darin, neue Familienmitglieder in den Kreis des Katerrudels zu integrieren. Aähnlich wie D3R ist Jake the Rapper vor nicht allzu langer Zeit mit seiner „There Is An Answer“-EP zur Crew gestoßen. Niconé, den man in der Vergangenheit vor allem mit Stil vor Talent in Verbindung brachte, war bereits vor vier Jahren durch seine Ko-Produktionen mit Gunjah mit Katermukke in Kontakt gekommen. Vor zwei Jahren erschien dort sein Album „Luxation“. Velten, der dieses mal ein extralanges vierstündiges Set spielt, hat übrigens in diesem Jahr erstmals nach langer Zeit eine EP „auswärts“ veröffentlicht. „Pantsula“ erschien auf Sascha Bremers Label WhatIPlay. Auch Bremer ist natürlich ein Weggefährte. Das Katernetzwerk ist über die Jahre riesig geworden. Eine Pfote wäscht schließlich die andere. Und beide Pfoten immer schön up, up in the air!

 

Line-up:

  • Dirty Doering [katermukke]
  • Mat.Joe [katermukke]
  • Der dritte Raum *live* [katermukke]
  • Niconé [katermukke]
  • Mira [katermukke]
  • Marcus Meinhardt [katermukke]
  • Sascha Cawa [katermukke]
  • Bebetta [katermukke]
  • Jake the Rapper [katermukke]
  • Peter Schumann [kater blau, platte international]
  • Bo Irion [dora brilliant]
  • Ben Brown [hotel digital]
  • Christian Bott [hotel digital]
  • Spin & Sterefuse [hotel digital]
  • Sascha Lebemann [hotel digital]
  • Kadika [hotel digital]
  • Nikola [hotel digital]
  • Chris Hartwig [hotel digital]
  • Bait & Switch [sophisticated retreats]
  • Tim Eder [dora brilliant]
  • Stefan X [liquid sounds]
  • Maya [radio x]
  • Suse [exzess]

 

Zeit: Sa 20:00 - So 21:00

 

Eintritt: 25,-

 

Mehr Infos

 

 

Schickung verlost für die Party 1x2 Gästelistenplätze. Um an der Verlosung teilzunehmen schickt bis zum 27. September eine Email mit Betreff "Katerdigital" und Eurem vollen Namen an info@schickung.de oder nutzt das Kontaktformular. Viel Glück!

Updates

20. September 2018:

Ein paar neue Plattentipps sind online!

Das Festivalspecial wurden aktualisiert.

 

Außerdem:

Ein neuer DJ mix ist online: "Erik - Schickung - Summer 2018"