Hier findet Ihr immer die aktuellen Partytipps. Alle hier präsentierten Veranstaltungen zeichnen sich durch ein bemerkenswertes Line-up, innovative Konzepte oder einfach nur tolle Stimmung aus und sind ausgewählte Highlights des Monats.

 

Falls Ihr Veranstalter oder Clubbetreiber seid und Euer Event in den Ring werfen wollt, schreibt mir über info@schickung.de an oder nutzt das Kontaktformular.

Flash @ Silbergold / Frankfurt

25. November 2022 - Flash @ Silbergold / Frankfurt

 

FLASH is back at Silbergold

dieses Mal mit November Reign (Parquet Recodings, Frankfurt) allnightlong!!!

die Jungs werden euch mit frischen und emotinalen Melodic-House & Techno so was von "wegflashen".

Motto: früh kommen und lange "geflasht" bleiben.

wir freuen uns auf EUCH in Frankfurts Wohnzimmer für elektronische Musik begrüssen zu dürfen.

 

Line-up:

  • November Reign (Parquet Records)

 

Zeit: 24:00 - 06:00

 

Eintritt: 8,- / Studierende 5,-

 

Mehr Infos

 

 

Diese Verlosung ist leider beendet. Herzlichen Glückwunsch an den/die GewinnerIn und allen anderen Teilnehmern viel Glück beim nächsten Mal!

19 Jahre Tanzhaus West @ Tanzhaus West / Frankfurt

26. November 2022 - 19 Jahre Tanzhaus West @ Tanzhaus West / Frankfurt

 

Das Tanzhaus West wird 19! Ein gutes Alter, finden wir. Gerade noch Teenager und entsprechend laut und wild. Aber eben auch schon etwas weise. Wir sind ein bisschen stolz darauf, fast zwei Jahrzehnte Alternativkultur in Frankfurt mitgeprägt zu haben. Über die Jahre haben wir uns immer wieder konstruktiv verändert und das Tanzhaus West von einem authentisch-dreckigen Technofloor zu einer kulturellen Institution in unserer Stadt entwickelt. Das werden wir natürlich gebührend feiern, auf vier Floors bis in den Sonntagnachmittag hinein und mit einem Line up, das keine Wünsche offenlässt.

 

Wir eröffnen unsere Geburtstagssause auf den Landungsbrücken mit einem Konzert, das in gewisser Weise die kulturelle Entwicklung des Tanzhaus West widerspiegelt. Oceanvs Orientalis (Safak Ozkutle) ist eine Ein-Mann-Band, ein Live-Performer und Musikproduzent. Er gilt in seinem Heimatland, der Türkei, als einer der Pioniere der Neo-Elektronik.

 

In einem Interview mit dem Mix Mag in 2017 berichtet er, wie er eher zufällig zum Produzieren und spielen von Elektronika gekommen ist. "Bis kurz vor seinen 30ern habe der Produzent nichts mit elektronischer Musik zu tun gehabt. Er arbeitete als Grafikdesigner in Istanbul und benutzte die Kopie von Ableton seines Mitbewohners, um symphonische Tracks zu machen, die von seiner Liebe zur Weltmusik und zur klassischen Musik beeinflusst waren. Der Wendepunkt kam, als er eine Kickdrum unter seine Produktionen stellte und auf einem Sound landete, der sowohl von Nicholas Jaar als auch von türkischem Folk geprägt ist." und danach...„Das ging alles superschnell“, sagt er. „Zwei Jahre später habe ich festgestellt, dass ich auf der ganzen Welt spiele. Ich habe nie eine solche Zukunft für mich geplant!“ Als Oceanvs Orientalis (lateinisch für „Östlicher Ozean“ und entnommen aus einer alten Karte, die Şafak gefunden hat) ist er in ganz Europa und Amerika aufgetreten, einschließlich Shows bei Heart Ibiza, Burning Man und Wilde Renate in Berlin." Inzwischen sind einige Jahre ins Land gezogen und die Liste seiner Releases und Live Auftritte auf der ganzen Welt stätig gewachsen. Am End hat sich sein letzter Satz im Interview von 2017 bis heute bestätigt.  „Am Ende (...) habe ich das Gefühl, gefunden zu haben, was ich immer brauchte und immer gesucht habe.“ Schauen und hören wir uns das Ende November doch mal live an.  

 

Zur Prime Time auf dem Tanzhaus West Floor legt die Spanierin Cora Novoa ihren unverwechselbaren Sound zwischen Rave und Darkness auf. 2017 war sie die erste Frau, die von Madrid's Vicious Music Awards zum „Best DJ of the Year“ gekürt wurde. Die vielseitige Künstlerin sprengt die Grenzen zwischen Musik, Mode, Kunst und Technologie und ist so umtriebig, dass man kaum weiß, wo man bei ihr anfangen soll: Cora Novoa ist DJ, Live Act, Musikproduzentin, Official Trainer bei Ableton und betreibt mit „Seeking the Velvet“ ihr eigenes Musik- und Streetwear-Label. Man darf also gespannt sein auf eine Performance, die von den verschiedensten kulturellen Einflüssen geprägt ist.

 

Ein immer wieder gern gesehener und gehörter Gast bei uns ist der Frankfurter Michael Klein. Seine Sets sind stets eine sichere Bank auf unserem Mainfloor: Banging Techno, intelligent gemixt. Von dark und dubby bis hart und hypnotisch setzt Michael Klein alle Möglichkeiten ein, die zeitloser Techno bietet. Kein Wunder, dass er nicht nur als DJ, sondern auch als Produzent geschätzt wird von Größen wie Amelie Lens, Sven Väth, oder Richie Hawtin.

 

Auch Redshape ist kein Unbekannter, seine Auftritte in unserer Dora Brillant gelten mittlerweile als legendär. Darum freuen wir uns, ihn zu unserer Geburtstagsparty wieder bei uns zu haben, wenn er eines seiner fantastischen Live Sets präsentiert. Die Kunst der Improvisation beherrscht der Berliner perfekt, hochenergetisch verwebt Redshape die historischen Fäden aus Chicago House, Detroit Techno und Electro zu einem Klangteppich für die Gegenwart. Der Ausnahmekünstler hat eine ganze Fülle an Releases im Gepäck, darunter drei Alben auf renommierten Labels wie Delsin, Running Back und Monkeytown Records. Parallel dazu betreibt er sein eigenes Label Present.

 

Die Ukrainerin Lola Palmer hat sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht als Expertin für deepen Techno und swingenden House. Wenn sie auflegt, ist Euphorie vorprogrammiert, das beweisen ihre Auftritte auf dem Sonar Festival in Barcelona und in den besten Clubs Europas. Als Produzentin und Musikerin bildet Lola Palmer ein Team mit The Timewriter und Terry Lee Brown Jr. Sie hat – auch als Vocalist - bereits mehrerer Releases veröffentlicht, darunter die „What You Feel" EP mit Asaga und Terry Lee Brown Jr Remixes auf Ready Mix Records.

 

Auf den Landungsbrücken zaubert die Leipzigerin Frida Darko ihre magischen Vibes. Die Downtempo-Queen mixt Slowrave und Dark Disco auf perfekt geschmeidige Weise zu einem Soundgemisch, das süchtig macht. Atmosphärisch und deep, geheimnisvoll und dunkel, so schickt Frida Darko die Tanzenden auf einen Trip der großen Gefühle. Warum sie das kann? Weil sie genau weiß, wie ein DJ-Set aufgebaut sein muss, wenn es Spannung erzeugen, im Flow bleiben und das Publikum emotional berühren soll. Frida Darko ist im Downtempo-Genre eine absolute Meisterin ihres Fachs und zeigt, wie treibend und energiegeladen auch langsamere DJ-Sets sein können.

 

Als DJ faustdick hinter den Ohren hat es der Berliner und Rebellion der Träumer-Mitgründer Schmeckefuchs. Auf spielerische Weise sucht er während seiner Sets Antworten auf die Frage „Wie viel Grenzüberschreitung verträgt ein Rave?“ Und das macht richtig Spaß. Denn immer wieder überrascht er sein Publikum mit musikalischen Ausbrüchen und stellt den Dancefloor auf den Kopf. Doch keine Bange: Seine treibenden, perkussiven Sets haben immer eine tanzbare Kontinuität. Das muss man halt erst mal können als DJ: Erwartungen brechen und zugleich im Flow bleiben. So verwundert es nicht, dass er auf fast jedem Floor aufgetreten ist, den Berlin zu bieten hat und regelmäßig die großen Festivalbühnen bespielt, von Fusion über Garbicz bis hin zum Feel Festival.

 

Der Wahlberliner bīsu begann schon im zarten Alter von 16 Jahren Musik zu machen. Heute ist er Resident DJ im Conny Kramer in Münster sowie Kurator und Organisator des Lichtalben Festivals. Sein musikalisches Zuhause liegt irgendwo zwischen Downtempo und melodischem Techno und klingt warm, soulig und deep. Doch nicht nur sein Sound, auch die Liste von Labels, auf denen er bislang veröffentlicht hat, ist sehr beeindruckend: Serafin Audio Imprint, Katahaifisch, Talpa Records, Slow Punch, Hug Records, Kośa, Hupupa Records, Kollektiv Liebe, Minokawa Records.

 

Und was passiert musikalisch drumherum? Richtig, unsere Residents legen natürlich auch auf: Root, Laurine, Peter Schumann, Bo Irion, Sannikow, Kadda und Dan Bay live. Und last but not least gibt‘s im Café einen Mitte der Gesellschaft Birthday Floor.

 

Line-up:

 

Konzert (Einlass ab 19:30, Start um 20:30):

  • Oceanvs Orientalis (Kanto Records)
  • bīsu

 

Clubnacht (ab 23:00):

 

THW Techno Floor:

  • Cora Novoa
  • Michael Klein
  • Root
  • Laurine Philippe

 

Dora Brilliant House Floor:

  • Redshape live
  • Lola Palmer
  • Peter Schumann
  • Bo Irion
  • Sannikow
  • Kadda

 

Landungsbrücken Downbeat Floor:

Rebellion der Träumer Showcase

  • Frida Darko
  • Schmeckefuchs
  • bīsu
  • Dan Bay live

 

Mitte der Gesellschaft Birthday Floor:

  • FRAU Laura 
  • Francesco Framore 
  • Luzie

 

Zeit: 19:30 - 14:00

 

Eintritt: VVK Konzert ab 10,- / Club ab 14,- / Kombiticket ab 18,- (Tickets)

 

Mehr Infos

 

 

Diese Verlosung ist leider beendet. Herzlichen Glückwunsch an den/die GewinnerIn und allen anderen Teilnehmern viel Glück beim nächsten Mal!

We Are Together Season Closing@ Tanzhaus West / Frankfurt

02. Dezember 2022 - We Are Together Season Closing@ Tanzhaus West / Frankfurt

 

Goodbye 2022 du warst einfach WYLD!

PowerRave 4 Life!

 

Line-up:

  • Andres Campo [Drumcode/ Ei8ht]
  • Patrik Berg [Drumcode / WAT]
  • Another Life [Befree/We Are Together]
  • Edna b2b Bstij [We Are One]
  • Felipe Bravo [Vatos Locos / Alma Records]
  • Abi [We Are Together]
  • TNA [We Are Together]
  • Alen [We Are Together]
  • Max Hahn [We Are Together]
  • Anagramm [We Are Together]
  • Biagio Sibilla [We Are Together]
  • Olsen X b2b Fabrizio Noll [Klub Liebe Studio]

 

Zeit: ab 23:00

 

Eintritt: VVK ab 16,- (Tickets)

 

Mehr Infos

 

 

Schickung verlost für die Party 1x2 Freikarten. Für eine Teilnahme schickt uns bis zum 30. November eine Email mit Betreff "WAT" an info@schickung.de oder nutzt das Kontaktformular. Viel Glück!

Metodi Hristov @ Bellini / Mainz

03. Dezember 2022 - Metodi Hristov @ Bellini / Mainz

 

Mit seinem wirklich einzigartigen Stil, der von der dunklen Seite des Techno, bis zu den rohen Tech-House Beats reicht, konnte der in Bulgarien lebende Metodi Hristov die Fans der elektronischen Musik in kurzer Zeit für sich gewinnen. Er liebt es zu experimentieren und verschiedene Musikstile zu mischen.

 

Line-up:

  • Metodi Hristov
  • Tinkeryelle
  • Daryl Johnson
  • Tay Düz
  • Leon Kaczmarczyk

 

Zeit: 23:00 - 07:00

 

Eintritt: tbd

 

Mehr Infos